Psychotherapie Staatliche Zulassungsnummer für diesen Fernlehrgang: 714 89 05

Das ILS ist entsprechend der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt. Für diesen ILS-Fernlehrgang besteht deshalb die Möglichkeit, sich 100% der Lehrgangskosten fördern zu lassen. Über die Vergabe der Bildungsgutscheine entscheidet die für den Antragsteller zuständige Agentur für Arbeit nach einem Beratungsgespräch.

Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz

Immer mehr Menschen sind dem Druck, der privat, beruflich oder gesellschaftlich auf ihnen lastet, nicht mehr gewachsen. Depressionen, Angsterkrankungen, psychische und psychosomatische Störungen, Vereinsamung sind oft die Folge. Diese Menschen brauchen psychotherapeutische Hilfe von gut ausgebildeten Fachleuten, deren Beruf ihre Berufung ist. Lernen Sie, Menschen mit seelischen und psychischen Problemen professionell zu helfen – in einem Beruf, der Sie erfüllen wird: als Heilpraktiker/in für Psychotherapie.

Preise & Downloads

Fernlehrgang "Psychotherapie" im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen
Ein Alter von mindestens 23 Jahren, mittlerer Bildungsabschluss, psychische Gesundheit.
Voraussetzungen für die Zulassung zur behördlichen Prüfung Vollendung des 25. Lebensjahrs, in der Regel EU-Staatsbürgerschaft, ein einwandfreies Führungszeugnis, keine schweren körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Süchte (durch ärztliche Untersuchung ausgeschlossen).
Lehrgangsbeginn Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen
Lehrgangsdauer 15 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 6 bis 9 Stunden benötigen.
Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 9 Monate kostenlos überschreiten.
Umfang des Studienmaterials 14 Studienhefte und 1 Lehrgangsinformation. Ein Lehrbuch ICD10.
Zusätzliches Präsenzseminar Nach PsHP 12 können Sie an einem etwa 50-stündigen Praxisseminar teilnehmen, das den Stoff der behördlichen Prüfung intensiv wiederholt. Wenn Sie Interesse an diesem ergänzenden Seminar haben: Aktuelle Termine, Veranstaltungsorte und Kosten erhalten Sie in unserem gesonderten Seminarheft, das Sie telefonisch unter 0800-123 44 77 (gebührenfrei) anfordern können.
Studienabschluss Der erfolgreiche Abschluss wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt. Dies ist der Nachweis einer fundierten Vorbereitung auf die behördliche Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie / Kleiner Heilpraktiker. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS‐Certificate in englischer Sprache aus.
Förderungen durch Bildungsgutschein Dieser Fernlehrgang ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Infos unter 0800 / 123 44 77 (gebührenfrei)

Erfolgreich in der therapeutischen Praxis

Lassen Sie sich amtlich qualifiziert mit Ihrer eigenen psychotherapeutischen Praxis nieder oder bilden Sie mit anderen Heilpraktikern eine Praxisgemeinschaft. Oder nutzen Sie diesen Lehrgang als fundierte, Ihr Angebot erweiternde Zusatzqualifikation, wenn Sie bereits im Gesundheitswesen tätig sind: Zum Beispiel als Heilpraktiker/in, Ergotherapeut/in, Physiotherapeut/in, in der Logopädie, Pflege oder Sozialarbeit, haupt- oder auch nebenberuflich.

Mit Wissen und Können Patienten helfen

Der ILS-Lehrgang Psychotherapie vermittelt Ihnen umfassend das Wissen, die Kenntnisse und Fähigkeiten für die amtsärztliche Prüfung und Zulassung für eine psychotherapeutische Tätigkeit.

Schließen Sie erfolgreich ab und
  • Sie sind befähigt zur Anamneseerhebung, Diagnose und Befundstellung,
  • Sie kennen sich aus mit therapeutischen Behandlungsformen, Indikationen und Besonderheiten, Psychopharmakologie und psychischen Notfallsituationen,
  • Sie haben sich intensiv mit Psychiatrie, Psychotherapie sowie Psychosomatik beschäftigt und tiefe Einblicke in die allgemeine und spezielle Psychopathologie gewonnen,
  • Sie sind auf dem neuesten Stand der rechtlichen Grundlagen und wissen um die Standesethik Ihres neuen Berufes.

Idealer Einstieg auch für Nichtakademiker

Um mit der therapeutischen Arbeit verantwortungsbewusst in das Leben anderer Menschen eingreifen zu können, gilt als Grundvoraussetzung für eine Therapie- und Praxiszulassung die Qualifizierung in einer eingehenden amtsärztlichen Prüfung. Dazu müssen Sie kein Akademiker sein: Dieser ILS-Lehrgang umfasst alle prüfungsrelevanten Inhalte und Themen und bringt Sie bei gründlichem Studium auf einen Wissensstand, der klar über den Mindestzielen der amtsärztlichen Prüfung liegen wird.

Bereit für einen verantwortungsvollen Beruf

Die erforderlichen Kenntnisse zum Bestehen der amtsärztlichen Prüfung vermitteln wir Ihnen fundiert mit vielen konkreten Fallbeispielen. Und das nicht nur theoretisch, sondern mit klarem Praxisbezug: Der Kurs orientiert sich selbstverständlich an der internationalen Klassifikation psychischer Störungen der WHO (ICD-10), nach der sich auch die ärztlichen Prüfer richten. Vorkenntnisse sind für den Lehrgang nicht erforderlich, aber ein gutes Grundwissen in den Bereichen der Allgemeinen Psychologie und der psychologischen Lebensberatung ist von Nutzen. Hierzu können wir Ihnen auch unsere Lehrgänge "Grundwissen Psychologie" und "Personal Coach/Psychologischer Berater" empfehlen.

Individuelle Prüfungsvorbereitung durch Fachleute

Um Sie mit der typischen Prüfungssituation vertraut zu machen, bieten wir Ihnen an, gegen Ende des Lehrgangs unser fünftägiges Blockseminar zu besuchen. Dieses wird vom Team des Lehrgangsautors, dem renommierten Facharzt Dr. Björn Migge, geleitet. Hier vertiefen Sie noch einmal gründlich den Lernstoff in Vorträgen, Gruppenarbeiten sowie mündlichen Prüfungssimulationen und erhalten individuelle Hilfestellungen und Tipps.

Amtlich qualifiziert und von uns spezialisiert

Nach der bestandenen amtsärztlichen Prüfung können Sie sich als "Heilpraktiker/in für Psychotherapie" niederlassen, um seelische Störungen fachgerecht zu diagnostizieren, Patienten zu beraten und Heilbehandlungen durchzuführen, soweit es Ihre Praxiserfahrung jeweils zulässt. Nach der amtsärztlichen Prüfung bedarf es in der Regel noch einer praktischen Weiterqualifizierung in einem oder mehreren psychotherapeutischen Verfahren, wie dies beispielsweise in unserem Lehrgang "Personal Coach/Psychologischer Berater" gegeben ist.

So lernen Sie, anderen zu helfen

Ihre Ausbildung beginnt mit dem ersten Patientengespräch: Was Sie in Erfahrung bringen müssen, um zu einem Befund zu gelangen - und wie Sie diesen in Schriftform bringen. Sie bekommen Einblick in die allgemeine Psychopathologie: zum Beispiel unterschiedliche Formen von Bewusstseinsstörungen, Sinnestäuschungen, Ängsten und Antriebsstörungen. Sie lernen, wie häufig psychische Erkrankungen sind, was Demenz ist, was Depressionen und verwandte Störungen sind. Im nächsten Themenkomplex beschäftigen Sie sich ausgiebig mit Schizophrenie, ein übliches Thema der amtsärztlichen Prüfung. Es folgt alles Wichtige zum Thema Suchtmittel, bevor Sie das bis hierher Gelernte noch einmal vertiefen.

Im nächsten Lernabschnitt geht es um posttraumatische Belastungsstörungen, verschiedene Formen von Essstörungen und sexuellen Funktionsstörungen nichtorganischer Natur. Sie finden Antworten auf die Fragen, ab wann eine skurrile Eigenart zur psychischen Störung oder sogar Krankheit wird und welche Besonderheiten es bei Kindern und älteren Menschen zu berücksichtigen gilt.

Wichtige Bereiche sind auch rechtliche Fragen, die Themen Gerichts- und Sozialpsychiatrie, Grundlagen der Pharmakologie und die Wirkmechanismen von Psychopharmaka. Sie erfahren das Wichtigste über die Geschichte der Psychotherapie unter besonderer Berücksichtigung der Freud'schen Psychoanalyse, einem häufigen Prüfungsthema, wie auch die Grundprinzipien der klassischen und modernen Verhaltenstherapie, die Sie im letzten Lernabschnitt behandeln.

Themenüberblick

  • Persönliche und rechtliche Rahmenbedingungen –- Lernhinweise
  • Untersuchung und Anamnese –- Allgemeine Psychopathologie (Teil 1)
  • Allgemeine Psychopathologie (Teil 2) -– Diagnosesysteme (inklusive ICD–10)
  • Dokumentation – Epidemiologie –- körperlich begründbare Störungen –- Mini-Mental-Status-Test – Befundbogen
  • Depression und depressive Störungen
  • Manie und manische Episoden –- bipolare Störungen -– schizoaffektive Störungen -– schizophrene und wahnhafte Psychosen
  • Abhängigkeitserkrankungen
  • Psychosomatik –- Neurosen –- phobische Störungen –- Angststörungen –- Zwangsstörungen
  • Belastungsstörungen -– Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen -– Störungen der Geschlechtsidentität und Sexualpräferenz
  • Störungen im Kindes- und Jugendalter –- Gerontopsychiatrie –- Suizidalität
  • Therapeut-Klient-Beziehungen –- Forensik –- Sozialpsychiatrie –- psychiatrische Notfälle
  • Psychopharmakologie
  • Geschichte der Psychiatrie und Psychotherapie -– Behandlungsverfahren (Teil 1) -– spezielle Therapie-Indikationen und -Kontraindikationen
  • Behandlungsverfahren (Teil 2) –- Prüfungshinweise

Gut zu wissen

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum
  • Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich
Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg
Mobiles Online-
Studienzentrum
Studienhefte
auch digital
Individuelle
Lernstil-Beratung
Kostenlose
Webinare

Preise & Downloads

Hier erhalten Sie wertvolle zusatzinformationen zu:
Aktuelle Studiengebühren
Individuelle Förderungsmöglichkeiten
Vertiefende Informationen zu Lehrgangsaufbau und -ablauf

Fordern Sie jetzt das aktuelle Studienhandbuch mit über 220 Lehrgangsbeschreibungen und vielen hilfreichen Tipps an!

Jetzt anfordern ...
Infos kostenlos anfordern
1-2-3


Sie haben sich für ein Angebot entschieden?
Dann melden Sie sich hier in drei einfachen Schritten für Ihr Fernstudium an.

Infos kostenlos anfordern
  
vodel

Individuelle
Studienberatung

0800 123 44 77

(gebührenfrei)
Mo. - Fr., 8-20 Uhr

Bewertung:  4,5 von 5
2192 Stimmen

Online-Anmeldung

Sie haben sich für ein Angebot entschieden? Dann melden Sie sich hier für Ihr Fernstudium an.

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2014 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule g+