Geprüfte/r Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen

Staatliche Zulassungsnummer: 29 43 19

Fach- und Führungsaufgaben mit gesundheitsökonomischem Schwerpunkt

Die Nachfrage nach medizinischer Versorgung, Prävention, Rehabilitation und Pflegeleistungen steigt - nicht zuletzt aufgrund der demografischen Entwicklung. Damit wächst auch der Bedarf an Fach- und Führungskräften in der Gesundheitsbranche. Mit einem betriebswirtschaftlichen Abschluss und zusätzlichem Wissen zu den aktuellen rechtlichen, ökonomischen und berufsfeldbezogenen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen schaffen Sie exzellente Voraussetzungen für den Einstieg ins mittlere Management, zum Beispiel in der Krankenhausverwaltung, in einer Pflege- oder Rehaklinik oder in einer anderen medizinisch-gesundheitlich ausgerichteten Einrichtung.

Preise & Downloads

Fernlehrgang "Geprüfte/r Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen" im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen Kaufmännische Grundkenntnisse oder einige Jahre Berufserfahrung in der Gesundheitsbranche sind hilfreich, aber nicht Bedingung.

Lehrgangsbeginn

Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer

32 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 10 Stunden benötigen.
Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 16 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials

78 Studienhefte (inkl. Fallstudien), Lernvideos, Übungsdateien und Lernsoftware zum Thema Moderation.

Studienabschluss

Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird Ihnen mit dem Abschlusszeugnis bestätigt.

Nach erfolgreicher Bearbeitung der Fallstudien erhalten Sie das ILS-Abschlusszertifikat "Geprüfte/r Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen (ILS)".

Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

Praxisorientierte gesundheitsökonomische Aufstiegsqualifikation

Der Lehrgang vermittelt Ihnen umfassendes Know-how zu unternehmerischen Gesamtzusammenhängen und Betriebsabläufen. Dazu steigen Sie in Theorie und Praxis der VWL und BWL ein und befassen sich eingehend mit den wichtigsten betrieblichen Funktionsbereichen und Schlüsselqualifikationen. Alle Lehrinhalte sind leicht verständlich aufbereitet und so praxisbezogen, dass Sie Ihre neuen Kenntnisse unmittelbar im Beruf anwenden können. Im Rahmen des Lehrgangs werden Sie zusätzlich auch Führungskompetenzen erwerben, um Sie auf spätere berufliche Herausforderungen vorzubereiten. Anhand realitätsnaher Aufgabenstellungen lernen Sie, nach welchen Kriterien qualitätsorientierte unternehmerische Entscheidungen getroffen werden und wie diese im Betrieb gewinnbringend umzusetzen sind.

Zielgerichtete Spezialisierung für die Gesundheitsbranche

Der Qualifizierungs-Schwerpunkt des Lehrgangs liegt auf den betrieblichen und strukturellen Grundlagen, Bedingungen und Abläufen im Gesundheitswesen: Sie lernen den Ablauf bei der Umsetzung gesundheitspolitischer Auflagen und Reformen kennen und wissen, wie Leistungen finanziert und refinanziert werden. In diesem Zusammenhang zeigen wir Ihnen die wesentlichen Entwicklungslinien des Versorgungsmanagements und vermitteln Ihnen umfassendes Wissen zur Verbesserung der Patientensicherheit. Hierzu machen wir Sie mit dem Thema Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen vertraut und zeigen Ihnen, wie ein klinisches Incident Reporting-System (CIRS) eingesetzt wird. Durch gezielt abgestimmtes Spezialwissen geben Sie Ihrer Weiterbildung einen gesuchten fachlichen Fokus und optimieren Ihre Aufstiegsmöglichkeiten in der Gesundheitsbranche.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Nicht nur in der Gesundheitsbranche ist die Umsetzung gesundheitsbezogener Maßnahmen im Betrieb ein zunehmend wichtiges Thema. In diesem eigeständigen Lehrgangsmodul geht es allgemein um soziale, psychische und körperliche Belastungen in Unternehmen. Sie lernen, wie Sie hierzu Daten erheben und darauf zugeschnitten individuelle Programme zur Prävention und Verbesserung der Mitarbeitergesundheit installieren. Eine ideale zusätzliche Qualifikation, die branchenunabhängig in vielen Unternehmen gesucht ist.

Ihr Weg ins mittlere Management der Gesundheitsbranche - ideal für Berufspraktiker

Der Lehrgang ist ideal für Berufstätige aus der Gesundheitsbranche, die sich auf Basis ihrer in der Praxis erworbenen Kenntnisse für die Übernahme verantwortlicher Aufgaben im Gesundheitsmanagement weiterqualifizieren wollen, zum Beispiel in Kliniken, Reha- Zentren, in anderen medizinisch-gesundheitlich ausgerichteten Einrichtungen oder im Gesundheitsamt.

Daneben eignet sich der Kurs für Quereinsteiger, die über keinen entsprechenden Berufsabschluss verfügen, für Akademiker, die betriebswirtschaftliche Kompetenzen anstreben oder für Selbstständige, die ihr Wissen in diesem Bereich erweitern und aktualisieren möchten, beispielsweise um beratende Aufgaben in der Gesundheitsbranche durchzuführen oder einen ambulanten Pflegedienst zu gründen.

Das Modul "Betriebliches Gesundheitsmanagement" ermöglicht darüber hinaus auch eine branchenunabhängige Karriere in Unternehmen, in denen Präventions- und Gesundheitsprogramme für die Mitarbeiter entwickelt und umgesetzt werden sollen.

Konzentration auf das Wesentliche

Der Lehrgang ist ohne verpflichtende Seminare und staatliche Prüfungen konzipiert. Er bietet damit insbesondere Personen, die zeitlich stark eingebunden sind und/oder deren verantwortliche Position im Unternehmen ein längeres Fernbleiben nicht erlaubt, eine sehr flexible Form der Fortbildung ohne feste Zeitvorgaben.

Anrechnung als Vorleistung möglich

Der modulare Aufbau der Lehrinhalte ermöglicht es Ihnen, sich erbrachte Leistungen nach Abschluss bspw. für den Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in oder für den Bachelor-Studiengang bei der Euro-FH anrechnen zu lassen.

Themenüberblick

Arbeitsmethodik

  • Kopf und Kreativitätstraining
  • Zeitmanagement
  • Arbeitsplatzorganisation und Arbeitstechniken

Grundlagen der Wirtschaft (freiwilliges Repetitorium)

  • Unternehmensziele und Kennzahlen
  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • Wirtschaftsrecht

Betriebs- und Volkswirtschaftslehre mit Wirtschaftsrecht

  • Rechtsform und Standort
  • Rechnungswesen im Betrieb
  • Betriebliche Funktionsbereiche
  • IT im Betrieb
  • Finanzwirtschaft
  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Geldwesen und -politik
  • Wirtschaftspolitik
  • BGB-Grundlagen
  • Schuld- und Sachenrecht
  • Unternehmensrecht
  • Steuerrecht

Rechnungswesen, Controlling

  • Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens und der Finanzbuchhaltung
  • Jahresabschluss
  • Bilanzanalyse und -kritik
  • Kosten- und Leistungsrechnung

Personal- und Ausbildungswesen mit Arbeits- und Sozialrecht

  • Ausbildungswesen und Berufsbildungsrecht
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Insolvenz- und Wettbewerbsrecht

Mitarbeiterführung, Berufs- und Arbeitspädagogik

  • Grundlagen der Mitarbeiterführung
  • Techniken der Gruppenführung

Organisationslehre und Projektmanagement

  • Projektphasen
  • Projektabschluss
  • Planung und Organisation
  • Aufbau- und Ablauforganisation

Wirtschaftsinformatik, -mathematik und Statistik

  • Dateiverwaltung mit MS-Windows
  • Tabellenkalkulation mit MS-Excel
  • Algebraische Grundlagen
  • Finanzmathematik
  • Grundlagen der Statistik

Gesundheit und Ökonomie

  • Gesundheitssysteme
  • Strukturelles Know-how
  • Aufbau und Funktionsweise des Gesundheitswesen
  • Gesundheitsökonomische Evaluation
  • Public Health
  • Sozialpolitik, Leistung, Finanzierung und Refinanzierung
  • Abrechnungswesen

Versorgungs-, Qualitäts-, Prozessmanagement und Patientensicherheit

  • Qualitätsbegriff im Gesundheitswesen
  • Qualität der Patientenversorgung
  • Qualitätssicherung
  • Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien
  • Risikomanagement
  • Ethische Leitsätze
  • Berichts- und Lernsysteme
  • Critical Incident Reporting-System (CIRS) - Prozessoptimierung in Institutionen des Gesundheitswesens
  • Qualitätsziele und -politik
  • Beschwerdemanagement
  • Verschiedene QM-Modelle
  • Prozessorientierung bei der Einführung eines QM-Systems

Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Zusammenhänge von Gesundheit und Arbeitswelt
  • Gefährdungsbeurteilung und Gefährdungsanalyse
  • Handlungsfelder der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterbeteiligung im BGM
  • Betriebliche Ressourcen aufbauen und nutzen
  • Einführung und Phasen des BGM-Prozesses

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • Ideal auch für Quereinsteiger
  • Anrechnung als Vorleistung für den Lehrgang Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in oder Bachelor-Studiengang an der Euro-FH möglich
  • Anrechnung bei der Apollon-Hochschule für Gesundheit auf Bachelor-Studiengänge der Gesundheitsökonomie
Mobiles Online-
Studienzentrum
Studienhefte
auch digital
Individuelle
Lernstil-Beratung
Kostenlose
Webinare
Betriebswirt (ILS) - Schwerpunkt Management im Gesundheitswesen

Preise & Downloads

Hier erhalten Sie wertvolle Zusatzinformationen zu:
  • Aktuelle Studiengebühren
  • Individuelle Förderungsmöglichkeiten
  • Vertiefende Informationen zu Lehrgangsaufbau und -ablauf
Hier klicken …

Fordern Sie jetzt das aktuelle Studienhandbuch mit über 220 Lehrgangsbeschreibungen und vielen hilfreichen Tipps an!

Infos kostenlos anfordern Jetzt anfordern ...

Sie haben sich für ein Angebot entschieden?
Dann melden Sie sich hier in drei einfachen Schritten für Ihr Fernstudium an.

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  
ILS Best-Preisgarantie

Bestpreis-Garantie

Studieren beim ILS – immer zum garantiert günstigsten Preis!

vodel

Individuelle
Studienberatung

0800 123 44 77

(gebührenfrei) Mo. - Fr., 8-20 Uhr

Bewertung:  4,6 von 5
3045 Stimmen

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...

Bestes
Fernlehrinstitut 2019

Das ILS wurde von FOCUS Money als "Bestes Fernlehrinstitut" ausgezeichnet.

Wie funktioniert ein Fernstudium?

© 1996 - 2019 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule