Grafik-Design

Staatliche Zulassungsnummer: 70 42 79

Auf breiter Basis gut aufgestellt

Wer die Arbeit des Grafik-Designers in Agentur, Werbeabteilung, Verlag oder als Selbstständiger ausüben möchte, sollte neben seinen kreativen Fähigkeiten auch gute Kenntnisse von Gestaltungsgrundlagen wie Farbtheorie, Gestalttheorie und Wahrnehmungslehre haben. Außerdem ist es für die schnelle Kommunikation mit Auftraggebern und Kollegen sehr wirkungsvoll, erste Ideen professionell von Hand scribbeln und präsentieren zu können. Beide Aspekte dieses interessanten Berufes -– Theorie und Praxis –- verbindet dieser Lehrgang. Zudem geht der Lehrstoff u. a. ausführlich auf die Themen Urheberrecht sowie Grundlagen des Marketings und der Werbung ein –- besonders wichtig für Grafik-Designer, die sich selbstständig machen wollen.

Preise & Downloads

Fernlehrgang "Grafik-Design" im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen

Keine schulischen Voraussetzungen, aber gestalterische Fähigkeiten

Lehrgangsbeginn

Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer

18 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 10 Stunden benötigen.
Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 12 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials

26 Studienhefte, Typometer, Grundausstattung an Zeichenmaterialien

Erforderliche Arbeitsmittel

Weitergehendes Zeichenmaterial, Malmittel, Werkzeuge, Klebstoffe, Papier und Karton sind vom Teilnehmer selbst zu beschaffen.

Studienabschluss

Der erfolgreiche Abschluss wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS‐Certificate in englischer Sprache aus.

Das Video zum Lehrgang

Vorstellung des Fernlehrgangs "Grafik-Design".

Video 1 von

Der Lehrgang ist für Sie geeignet, wenn Sie

  • bereits in der Gestaltung tätig sind und Ihre Basiskenntnisse im grafischen Bereich vertiefen wollen,
  • den Beruf des Grafik-Designers anstreben,
  • privat am Bereich Grafik-Design und Gestaltung interessiert sind.

Ihre Chancen steigen

Wenn Sie im beruflichen Alltag nicht nur intuitive Lösungsvorschläge "aus dem Bauch" machen können, sondern diese Ideen sachlich begründen können, werden Sie von Ihrem Gegenüber als fachkompetent wahrgenommen. Das Hintergrundwissen für die gestalterischen Grundlagen vermittelt der Lehrgang "Grafik-Design". Von der Kenntnis der Farbtheorie, von Wahrnehmungslehre zu Gestaltgesetzen, von optischen Täuschungen zu Perspektive.

Professionelle Scribbles überzeugen

Nicht immer kann in der modernen Arbeitswelt sofort der Computer eingesetzt werden. In der kreativen Vorbereitung eines Projektes, in Meetings und Brainstormings müssen erste Ideen oft sehr schnell von Hand visualisiert werden, ohne lange Bilder in Datenbanken zu suchen oder ein Layoutprogramm zu bemühen. Neben der sofortigen Verfügbarkeit hat diese Arbeitsweise auch den Vorteil, dass erste Skizzen gerade wegen ihrer "Flüchtigkeit" dem Betrachter die beste Möglichkeit geben, das Vorläufige mit seiner Vorstellung zu interpretieren. Die Fähigkeiten zu dieser Arbeitsweise vermitteln die Studienhefte "Darstellungstechniken".

Typografie "von der Pike auf"

Schriftgestaltung und die typografische Bearbeitung oft riesiger Textmengen stellt im Beruf des Grafik-Designers einen wichtigen, häufig den größten Teil seines Arbeitsalltags dar. Daher ist es sinnvoll und nötig, möglichst gute Kenntnisse von Typografie zu besitzen. Dieser Lehrgang informiert über die Schriftentwicklung in unserer Kultur und vermittelt das komplette typografische Basiswissen, um gute Lesbarkeit und interessante Seitenlayouts zu erzielen. Für die digitale Anwendung behandelt der Kurs die gängigen Schriftformate von Post-Script bis OpenType sowie multimediale Schriftklassen für Print und World Wide Web. Eine Abhandlung über bedeutende Schriftentwerfer und ihre Werke rundet das Thema ab.

Weitere Lehrgangsthemen

Im Studienheft "Cartoonfiguren und Sympathieträger" erhalten Sie Anleitungen zum Entwerfen von Figuren, die in unserer Werbewelt häufig eingesetzt werden - vom Mangastil bis zu personalisierten Produkten.

Das umfangreiche Heft "Fotografie und Grafik-Design" behandelt all jene Themen, die der Grafiker berücksichtigen sollte, wenn er Fotos verwendet oder selbst digital erstellt.

Der visuelle Auftritt von Unternehmen, Entwurf von Corporate Design und Corporate Identity stehen im Mittelpunkt des Heftes "Visuelles Erscheinungsbild".

Ebenfalls ein anspruchsvoller Arbeitsbereich von Design-Büros und Design-Agenturen wird im Heft "Visualisierung von Information" behandelt: der Entwurf von Piktogrammen und Orientierungssystemen im öffentlichen Raum.

Ganz praktische Themen für den Berufsalltag vermitteln die Studienhefte "Grafik-Design und Farbe" (viele Tipps zu Farbanwendung und Drucktechniken) sowie "Ablauf einer Designarbeit" (von Akquisition und Vertrag bis Präsentation).

Das Studienheft "Computergrafik" bietet viel Information im Hinblick auf die heute unerlässlichen digitalen Medien an - von der PC-Geschichte bis zu Aussichten in die zukünftige Rechnerwelt.

Alle Designer - ob angestellt oder selbstständig tätig - können ihr Wissen über Drucktechniken durch das gleichnamige Studienheft auffrischen.

Für selbstständige Grafik-Designer und solche, die es werden wollen, sind besonders folgende Lehrgangsthemen interessant: Marketing und Werbung, Recht/Urheberrecht.

Einsendeaufgaben und Fernlehrer

Die Studienhefte enthalten viele praktische Übungen, die Ihnen helfen, das Erlernte umzusetzen. Zum Abschluss eines jeden Studienheftes finden Sie Einsendeaufgaben, die Sie bearbeiten und deren Ergebnisse Sie zur Korrektur einsenden. Diese werden dann von Ihren Fernlehrern kommentiert und benotet zurückgeschickt. So erhalten Sie wertvolle Hinweise zu Ihrem Lernfortschritt.

Ergänzung

Die Lehrgänge "Geprüfte/r Grafik-Designer/in -– PC (ILS)" bzw. "Geprüfte/r Grafik-Designer/in –- Mac (ILS)" stellen eine gute Ergänzung zum Lehrgang "Grafik-Design" dar.

Themenüberblick

  • Grafik-Design: Berufsbild
  • Materialien und Werkzeuge 
  • Gestaltungsgrundlagen: Form - Farbe und Licht - Raum und Bewegung
  • Darstellungstechniken
  • Schriftentwicklung
  • Cartoonfiguren und Sympathieträger
  • Fotografie und Grafik-Design
  • Typografie
  • Visuelle Erscheinungsbilder: Corporate Design
  • Visualisierung von Information
  • Kalligrafie
  • Computergrafik 
  • Satz-, Repro- und Drucktechniken
  • Ablauf einer Designarbeit
  • Urheberrecht
  • Grundlagen des Marketings und der Werbung

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum
  • Inklusive Grundausstattung an Materialien
Mobiles Online-
Studienzentrum
Studienhefte
auch digital
Individuelle
Lernstil-Beratung
Kostenlose
Webinare
Grafik-Design

Preise & Downloads

Hier erhalten Sie wertvolle Zusatzinformationen zu:
  • Aktuelle Studiengebühren
  • Individuelle Förderungsmöglichkeiten
  • Vertiefende Informationen zu Lehrgangsaufbau und -ablauf
Hier klicken …

Fordern Sie jetzt das aktuelle Studienhandbuch mit über 220 Lehrgangsbeschreibungen und vielen hilfreichen Tipps an!

Infos kostenlos anfordern Jetzt anfordern ...

Sie haben sich für ein Angebot entschieden?
Dann melden Sie sich hier in drei einfachen Schritten für Ihr Fernstudium an.

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  
ziel

Individuelle
Studienberatung

0800 123 44 77

(gebührenfrei) Mo. - Fr., 8-20 Uhr

Bewertung:  4,6 von 5
3045 Stimmen

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...

Bestes
Fernlehrinstitut 2017

Das ILS wurde von FOCUS Money als "Bestes Fernlehrinstitut" ausgezeichnet.

© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule