Studiengang Wirtschaftsrecht hat sich etabliert

Der Fernstudiengang Wirtschaftsrecht an der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) verbindet kaufmännisch-unternehmerische Kompetenzen mit fundierten Kenntnissen und Fähigkeiten in den wirtschaftsrelevanten Bereichen des Rechts. Er schließt mit dem akademischen Abschluss eines Bachelor of Laws und qualifiziert seine Absolventen für verantwortungsvolle Positionen in Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht an Fachhochschulen und Fernhochschulen hat sich seit nunmehr nahezu zwanzig Jahren in der Hochschullandschaft fest etabliert. Der Studiengang Wirtschaftsrecht schließt eine Lücke zwischen der traditionellen, am Berufsbild des Richters orientierten rechtswissenschaftlichen Ausbildung und den reinen Wirtschaftswissenschaften. Er verbindet beide Disziplinen, in dem er sich auf die Vermittlung der rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereiche konzentriert, die Kenntnisse aus beiden Disziplinen erfordern und qualifiziert damit seine Absolventen neben der kaufmännischen Betrachtung auch die juristischen Folgen von unternehmerischen Fragen und Entscheidungen zu erkennen. Als Bachelor of Laws arbeiten Wirtschaftsjuristen in Unternehmen überall dort, wo neben juristischem Sachverstand auch Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge gefragt ist, etwa in der Personalabteilung, in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen. in Spezialabteilungen von Banken und Versicherungen, aber auch im Umfeld der Insolvenz- und Sanierungsberatung.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht an der Euro-FH ermöglicht seinen Studierenden zwischen den vier Schwerpunkten Human Resources, Tax and Audit, Financial Services und Marketing and Sales zu wählen. Diese vier Schwerpunkte repräsentieren zugleich die Bereiche in der Praxis, in denen Wirtschaftsjuristen besonders gefragt sind. Dieser Studiengang vermittelt ferner eine fundierte Einführung in das amerikanische Rechtssystem und bietet zu dem akademischen Abschluss eines Bachelor of Laws ein international anerkanntes fachsprachliches Zertifikat (International Legal English Zertificate) der University of Cambridge.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht vermittelt die Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen des Rechts, die einen engen Bezug zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen aufweisen. Insbesondere das Unternehmensrecht, des Arbeits- und das Steuerrecht, aber auch Aspekte des immer wichtiger werdenden Europarechts stehen hier im u. a. im Vordergrund. Die Studierenden beschäftigen sich ferner mit in der Praxis bedeutsamen Fragen des Konfliktmanagements, der Mediation und der Wirtschaftsethik. Das im Fernstudium erworbene Wissen können die Studierenden an vierzehn Präsenztagen und einem zweiwöchigen Auslandsaufenthalt an einer Partner-Universität anwenden und vertiefen. Durch eine gezielte Begleitung können die Studierenden jederzeit ihren Wissenstand einschätzen und ihre individuelle Kompetenz fortbilden. Der Studiengang Wirtschaftsrecht wird mit einer Bachelor Thesis abgeschlossen.

Der Studiengang ist ideal für Hochschulabsolventen, die sich in den Bereichen Personal, Finanzen, Steuern und Marketing/Vertrieb fachlich qualifizieren wollen. Er bildet zudem im Bereich Steuern eine optimale Grundlage zur Vorbereitung auf ein späteres Steuerberaterexamen.

Bei der Studiendauer können die Studierenden wählen zwischen den Varianten 24 Monate und 32 Monate.

tt

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule