Das Informatik-Institut des ILS entwickelt neue Kurse Microsoft`s Certified Partner bietet Fernlehrgänge im EDV-Bereich an

Hamburg. Das Institut für Lernsysteme (ILS), Deutschlands größtes Fernlehrinstitut, bündelt seit 2000 ein breites Themenspektrum im EDV-Bereich in einem eigenen Informatik-Institut. Derzeit sind rund 6.000 Studierende in den 29 Fernlehrgängen des ILS-Instituts eingeschrieben. "Ganz gleich, ob einfacher Anwender oder IT-Spezialist, in der heutigen Arbeitswelt muss man ständig seine Kenntnisse erweitern", weiß Ingo Karsten, Geschäftsführer des ILS. "Die Nachfrage nach EDV-Fernlehrgängen ist daher beim ILS in den letzten Jahren rasant gestiegen." Das ILS ist seit vier Jahren Certified Partner von Microsoft - eine Auszeichnung, die nur für Unternehmen mit besonderem Know-how vergeben wird.

Beliebte ILS-Fernlehrgänge

Das Informatik-Institut des ILS bietet Grundlagen-Kurse genauso wie Lehrgänge für technisches Profi-Know-how. Die Kurse reichen vom "ECDL - Europäischer Computerführerschein", den "Grundlagen der Informationstechnologie" bis hin zum/r "Programmierer/in". Mit 277 Anmeldungen seit seinem Start im März 2003 erfreut sich der ILS-Fernlehrgang "Multimedia-Designer" besonderer Beliebtheit. In dem 15-monatigen Kurs werden alle wichtigen Kenntnis-se für die Erstellung professioneller Multimedia-Präsentationen vermittelt. "Alle Lehrgänge werden laufend weiterentwickelt, um den rasanten technologischen Entwicklungen gerecht zu werden", betont Dipl. Kfm. Werner Müller, Leiter des Informatik-Instituts.

Die neuesten Kursentwicklungen

Für den Freizeitbereich wird es ab Winter 2004/2005 neue Kurse geben: Mit dem ILS-Fernlehrgang "Digitale Videoproduktion" werden selbst Urlaubsvideos professionell gestaltet, und durch den Kurs "Digitale Musikproduktion" kann das notwendige Handwerk für professionelle Musikaufnahmen erlernt werden.

Multimediales Lernen beim ILS

Neben Studienheften, Lernvideos und CD-Rom`s setzt das ILS E-Learning als Lernmethode in dafür sinnvollen Bereichen ein. Beispielsweise finden Web-Based-Trainings im Fernlehrgang "Multimedia-Designer" statt. Als Grundausstattung wird unter anderem ein PC benötigt, spezielle Browser-Software wird bei Bedarf kostenlos vom ILS mitgeliefert. In der ausführlichen Kursbeschreibung im ILS-Studienhandbuch sind weitere Informationen zu den jeweils notwendigen Arbeitsmitteln und Programmen zu finden. Allen ILS-Studierenden steht das Online-Studienzentrum als Austauschplattform zur Verfügung. Hier findet man neben unterstützenden Lernprogrammen, aktuellen Informationen und betreuten Chats auch die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen.

Das Informatik-Institut auf einen Blick

Die Fernlehrgänge am Informatik-Institut des ILS dauern zwischen 6 und 27 Monaten, sie können jederzeit gestartet werden. Die Kurse schließen mit einem ILS-Diplom oder Zertifikat bzw. mit dem ECDL-Start-Zertifikat, dem Europäischen Computer Führerschein, ab. Viele Fernlehrgänge des ILS verfügen bereits über eine Zulassungsnummer von der Agentur für Arbeit, so dass Arbeitslose eine staatliche Förderung per Bildungsgutschein erhalten können. Außerdem sind alle ILS-Fernlehrgänge staatlich überprüft und zugelassen.

Kostenlose Studienberatung beim ILS

Fragen zum Kursangebot oder zum Studienverlauf beantwortet die ILS-Studienberatung montags bis freitags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 123 44 77. Weitere Informationen im Internet unter www.ils.de.

Das zur Klett-Gruppe gehörende ILS hat sich mit dem größten Angebot an Fernlehrgängen und 25 Prozent Marktanteil in den letzten Jahren zum führenden Anbieter moderner Fernlehrgänge in Deutschland entwickelt. Seit über 25 Jahren setzt sich das ILS mit modernen, flexibel nutzbaren, persönlich betreuten und qualitativ hochwertigen Fernlehrgängen für die erfolgreiche Zukunft seiner Kunden ein. 150 feste und mehr als 500 freie Mitarbeiter kümmern sich beständig um die Entwicklung neuer Fernlehrgänge und die intensive Betreuung von mehr als 55.000 Teilnehmern pro Jahr. Alle über 180 Fernlehrgänge werden laufend überprüft und sind staatlich zugelassen. Zusätzlich stellt das ILS jedem Teilnehmer ein Online-Studienzentrum im Internet kostenlos zur Verfügung. Hier findet man neben unterstützenden Lernprogrammen, aktuellen Informationen und betreuten Chats auch die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen.

Alle Pressetexte sowie Fotomaterial können Sie sich im Pressezentrum unter www.ils.de herunterladen.

Presseinformationen suchen

Presse Kontakt

Dörte Giebel
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040 / 675 70 - 4004
Fax: 040 / 675 70 - 220
E-Mail: presse@ils.de

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule