Die Leidenschaft des Lebenslangen Lernens

Alice Beil aus Offenburg erhält den Studienpreis DistancE-Learning 2007 in der Kategorie "Lebenslanges Lernen"

Wenn am Vormittag Verdi durch das Haus schallt, geht Alice Beil ihrem Hobby nach: Sie lernt. Zurzeit beschäftigt sich die 61-jährige Mutter von zwei erwachsenen Kindern mit dem Fernlehrgang "Psychologischer Berater/Personal Coach", den sie seit Juni 2006 beim ILS Institut für Lernsysteme belegt. Die ungewöhnliche Offenburgerin, die im vergangenen Herbst von ihrer sechsten Rucksackreise durch Indien zurückkehrte, hat beim gleichen Fernlehrinstitut schon den Fernlehrgang "Grundwissen Psychologie" erfolgreich absolviert. Alice Beil bereitet sich so auf die ehrenamtliche Arbeit in einer Beratungsstelle vor, mit der sie ihren Ruhestand sinnvoll gestalten will. Damit setzt die erfolgreiche Fernlernerin ein Weiterbildungs-Engagement fort, das sie ihr gesamtes Berufsleben begleitet hat.

Für ihre lebenslange individuelle Weiterbildung und den besonderen Willen, den eigenen Ruhestand aktiv zu gestalten, wird Alice Beil jetzt von einer unabhängigen Jury des Forum DistancE-Learning - Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V. - zur Studienpreisträgerin DistancE-Learning 2007 in der Kategorie "Lebenslanges Lernen" gewählt. Der Preis wird ihr am 17. April 2007 im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin vom Parlamentarischen Staatssekretär Andreas Storm übergeben.

Alice Beils Leidenschaft war immer das Lernen. 43 Jahre arbeitete sie für einen großen Sanitärhersteller, die letzten 15 Jahre in einer Leitungsfunktion, bevor sie vor gut einem Jahr in Rente ging. Während ihrer gesamten Karriere suchte sie immer wieder nach interessanten Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Ein Beispiel dafür ist ihre nebenberufliche Fortbildung über mehrere Jahre zur Industriefachwirtin. Vor knapp 20 Jahren kam sie dann zum ersten Mal mit der Methode des Fernlernens in Kontakt. Sie absolvierte per Fernunterricht das so genannte "99-Tage-Training", das der Persönlichkeitsentwicklung dient und wichtige berufliche Soft Skills vermittelt. "Dabei habe ich festgestellt, dass mir diese Form des Lernens liegt", sagt die 61-jährige Großmutter heute. "Es war mir klar, dass das nicht meine letzte Fernlern-Erfahrung bleiben würde. Ich wusste damals schon: Wenn ich es mir einmal zeitlich leisten kann, will ich mich auf diese Weise intensiv mit der Psychologie befassen."

Kurz vor der Rente fand sie dann durch den ILS-Fernlehrgang "Grundwissen Psychologie" eine Möglichkeit, sich noch während ihrer Berufstätigkeit auf einen aktiven Ruhestand vorzubereiten: Heute hilft Alice Beil lernschwachen Kindern einer Grund- und Hauptschule dabei, den Lernstoff nachzubereiten. Und dieses Engagement baut sie sogar noch aus. So lebt die vielseitige Pensionärin, die sich auch im Tibetisch-Buddhistischen Zentrum engagiert, mithilfe des Fernlernens zwei Leidenschaften gleichzeitig aus: Sie kann mit dem mittlerweile dritten Fernlehrgang "Psychologischer Berater/Personal Coach" weiter ihrem großen Hobby, dem Lernen, nachgehen und das Erlernte gleichzeitig bei ihrer ehren-amtlichen Arbeit mit lernschwachen Kindern anwenden. "Später will ich noch freiwillig in einer Beratungsstelle arbeiten", sagt Alice Beil. "Das nötige Rüstzeug habe ich ja nun."

Presseinformationen suchen

Presse Kontakt

Dörte Giebel
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040 / 675 70 - 4004
Fax: 040 / 675 70 - 220
E-Mail: presse@ils.de

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule