ILS-Fernlernen macht den "Meister"

Über 90 Prozent der ILS-Absolventen am Technischen Institut bestehen ihre staatlichen bzw. öffentlich-rechtlichen Prüfungen beim ersten Anlauf

Seit mehr als 25 Jahren besteht am Institut für Lernsysteme (ILS) ein eigenes Technisches Institut mit über 20 technikorientierten Fernlehrgängen. Aktuell sind rund 8.000 ILS-Studierende allein in diesem Bereich eingeschrieben. Sie alle profitieren von den langjährigen Kooperationen von Deutschlands größtem Fernlehrinstitut mit staatlichen Fachschulen und Kammern: Die Meister- und Techniker-Fernlehrgänge des ILS sind in enger Abstimmung mit den verantwortlichen Institutionen exakt an die Prüfungsanforderungen angepasst. "Wir sind natürlich stolz auf die hohe Erfolgsquote unserer Absolventen von über 90 Prozent", sagt Gerd-Ulrich Groß, Diplom-Chemiker und Leiter des Technischen Instituts. "Didaktisch gut aufbereitete Lerninhalte, individuelle Betreuung durch erfahrene Tutoren und gezielte Prüfungs-vorbereitung tragen maßgeblich dazu bei. Gleichzeitig bemerken wir seit Jahren eine erhöhte Bereitschaft von Fachkräften, ihre berufliche Qualifikation zu verbessern."

Fernstudierende erarbeiten sich ihren Lernstoff am Technischen Institut des ILS nicht nur mit Hilfe von Studienheften, sondern auch mit begleitender Computer-Software und - vor allem in der Phase der Prüfungsvorbereitung - durch intensive Vorbereitungsseminare. Allen Teilnehmern steht das Online-Studienzentrum als Austauschplattform zur Verfügung. Hier finden sie neben unterstützenden Lernprogrammen, aktuellen Informationen und betreuten Chats auch die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen. Experten aus der Praxis stehen als erfahrene Dozenten zur Verfügung. Jeder Dritte der insgesamt über 55.000 ILS-Fernlernenden hat 2004 das Online-Studienzentrum regelmäßig besucht. Immer wieder finden sich auf diesem Wege unterstützende regionale Lerngruppen.

Differenziertes ILS-Kursangebot zur zielsicheren Vermittlung von Spezialwissen

Neben den sieben ILS-Meister-Lehrgängen vom Industriemeister in den Ausrichtungen Metall, Elektro-/Energietechnik und Luftfahrttechnik bis zum Polier im Hoch- oder Tiefbau, die jeweils mit einer IHK-Prüfung abschließen, bietet das Technische Institut des ILS eine Vielzahl von Techniker-Lehrgängen an. Diese Kurse in verschiedenen Fachrichtungen von Elektrotechnik über Chemietechnik bis Kraftfahrzeugtechnik gehören zu den beliebtesten des Instituts und bereiten auf die Prüfung zum "Staatlich geprüften Techniker" vor. Darüber hinaus besteht am Technischen Institut des ILS auch die Möglichkeit, gezielt kürzere Fachlehrgänge zu belegen, um bestehende Qualifikationen durch spezielles Wissen zu ergänzen. Hierfür werden beispielsweise die Fernlehrgänge "CNC-Technik", "Technisches Zeichnen mit CAD" und "Spei-cherprogrammierbare Steuerung (SPS)" angeboten. Alle ILS-Fernlehrgänge sind staatlich zugelassen und können jederzeit gestartet werden. Sie werden kontinuierlich an geänderte Rahmenstoffpläne zur Prüfungsvorbereitung angepasst und weiter entwickelt.

Erfolgreiche ILS-Kursentwicklungen am Technischen Institut

Besonders gefragt ist der ILS-Fernlehrgang "Qualitätsmanagement", der auf die Prüfung zum "Qualitätsbeauftragter TÜV" an der TÜV-Akademie Rheinland vorbereitet. Seit 2000 haben über 1.500 Teilnehmer diesen Fernlehrgang belegt, der auf die Aufgaben des modernen Total Quality Management (TQM)" vorbereitet. Auch Unternehmen haben das Potenzial von Fern-lehrgängen zur internen Mitarbeiterqualifikation längst entdeckt. Erfolgreichstes Beispiel am Technischen Institut ist die Kooperation zwischen ILS, Lufthansa Technik AG (LHT) und Handelskammer Frankfurt mit dem im Jahr 2000 gemeinsam entwickelten Fernlehrgang "Industriemeister Luftfahrttechnik", der seit Markteinführung übrigens nicht nur LHT-Mitarbeitern offen steht. Mit dem 30-monatigen ILS-Fernlehrgang haben sich bereits über 70 Mitarbeiter der LHT und anderer Unternehmen der Luftfahrttechnik für eine Führungsposition im Wartungs- und Instandhaltungsbetrieb qualifiziert.

Kostenlose Studienberatung beim ILS

Fragen zum Kursangebot oder zum Studienverlauf beantwortet die ILS-Studienberatung montags bis freitags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 123 44 77. Weitere Informationen im Internet unter www.ils.de.

Presseinformationen suchen

Presse Kontakt

Dörte Giebel
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040 / 675 70 - 4004
Fax: 040 / 675 70 - 220
E-Mail: presse@ils.de

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule