Institut für Lernsysteme (ILS) startet neuen Fernlehrgang im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen - Mit IHK-Abschluss Aufstiegschancen verbessern

Hamburg. Das Institut für Lernsysteme (ILS), Deutschlands führendes Fernlehrinstitut, bietet ab sofort den Fernlehrgang "Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen IHK" an. Mit diesem neuen Kursangebot können Beschäftigte im Sozial- und Gesundheitswesen berufsbegleitend umfassendes betriebliches Fachwissen erwerben. Dies ist besonders in Zeiten staatlicher Sparmaßnahmen wichtiger denn je, denn wirtschaftliche Aufgabenstellungen rücken auch in karitativen und gemeinwirtschaftlichen Unternehmen immer stärker in den Vordergrund.

Der staatlich zugelassene ILS-Fernlerngang richtet sich an alle, die über Berufspraxis im Sozial- und Gesundheitswesen verfügen, Interesse an kaufmännischen und verwaltenden Fragestellungen haben und ihre berufliche Weiterbildung in die eigene Hand nehmen wollen. Mit dem "Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK" können Mitarbeiter ihre Aufstiegs-chancen verbessern und Führungskräfte das notwendige theoretische Wissen erwerben. Die Lerninhalte umfassen sowohl branchenübergreifende Themen - z. B. aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Unternehmensführung, Personalwirtschaft, Rechnungswesen und Kommunikation - als auch branchenspezifische Themen wie Management, Marketing und rechtliche Bestimmungen im Sozial- und Gesundheitswesen.

Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. In 18 Monaten bereiten sich die Teilnehmer des ILS-Fernlehrgangs auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer vor, mit einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von 8 bis 10 Stunden. Die monatliche Studiengebühr beträgt 138 Euro. Darin enthalten sind unter anderem zwei einwöchige Präsenzseminare zur Vorbereitung auf die beiden Teilprüfungen vor der IHK. Ohne zusätzliche Kosten kann die Regelstudienzeit um bis zu 12 Monate überschritten werden. Bei erfolgreicher Beendigung wird ein ILS-Abschlusszertifikat ausgestellt. Nach bestandener Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erhalten die Absolventen zusätzlich ein IHK-Zeugnis.

Für weitere Fragen steht die ILS-Studienberatung montags bis freitags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unter Telefon 040/675 70-177 zur Verfügung. Hier kann auch das aktuelle ILS-Studienhandbuch mit Informationen zu den über 180 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen des ILS bestellt werden.

Presseinformationen suchen

Presse Kontakt

Dörte Giebel
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040 / 675 70 - 4004
Fax: 040 / 675 70 - 220
E-Mail: presse@ils.de

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule