ILS verhilft Jugendlichen mit schwierigen Lebensumständen zum Hauptschulabschluss

Mit Hilfe des Fernunterrichts beim ILS Institut für Lernsysteme erlangten im September 2005 zehn Jugendliche ihren Abschluss - und damit neue Perspektiven für Ausbildung und Beruf

Elf ILS-Fernschüler/innen, die im Rahmen sozialpädagogischer Auslandsprojekte betreut wurden, waren am 19. September 2005 in Hamburg zur staatlichen Externenprüfung für den Hauptschulabschluss angetreten, zehn haben bestanden - drei von ihnen sogar mit der Traumnote 1,8. Den acht Jungen und zwei Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren eröffnen sich damit teilweise nicht mehr für möglich gehaltene Perspektiven für Ausbildung und Beruf. Zwei von ihnen haben aufgrund ihrer guten Leistungen bereits einen Ausbildungsplatz sicher. Einer will weiter zur Schule gehen.

Oftmals unter schwierigen sozialen Verhältnissen aufgewachsen, hatten die Jugendlichen viele Jahre frustrierender "Schulkarrieren" hinter sich, bevor sie über Jugendhilfeeinrichtungen in sozialpädagogische Auslandsprojekte vermittelt wurden und dort eine zweite Chance bekamen. Zwei bis drei Jahre lang haben sie in Frankreich, Spanien, Schweden und sogar Namibia gelernt, ihr Leben selbstverantwortlich zu gestalten. "Die Jugendämter und Jugendhilfeeinrichtungen kennen das ILS seit Jahren und melden immer wieder Jugendliche bei uns an", sagt ILS-Studienleiterin Inge Döll-Krämer. "Die Erfolgsquote ist mit 85 % überzeugend hoch. Unsere Erfahrung ist: Die Jugendlichen wollen lernen, wollen selbst gesteckte Ziele erreichen."

Das ILS, Deutschlands größtes Fernlehrinstitut mit über 200 staatlich anerkannten Fernlehrgängen, bietet Fernlehrgänge zur Vorbereitung auf Schulabschlüsse bis zum Abitur nicht nur für Erwachsene, sondern speziell auch für Kinder und Jugendliche an: Vom Auswärtigen Amt gefördert, unterrichtet das ILS vor allem Kinder, die mit ihren Eltern aufgrund deren beruflichen Aktivitäten vorübergehend im Ausland leben. Das Unterrichtsprogramm für die Klassen 5 bis 10 gibt es in 15 Schulfächern, für alle drei Schulformen und exakt auf die Anforderungen des deutschen Lehrplans abgestimmt. Jedes Fach kann auch als Einzelfach belegt werden.

Zum Fernlehrwerk für deutsche Schüler im Ausland gibt es im Internet unter www.ils.de weitere Informationen unter dem Menüpunkt Auslandsschule. Über die berufsbegleitende Vorbereitung auf Schulabschlüsse per Fernunterricht für Erwachsene informiert die ILS-Studienberatung montags bis freitags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 123 44 77.

Presseinformationen suchen

Presse Kontakt

Dörte Giebel
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040 / 675 70 - 4004
Fax: 040 / 675 70 - 220
E-Mail: presse@ils.de

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule