Lebenslanges Lernen: gekrönt durch Abitur und Studium

Anne-Rose Geißler (54) aus Meerbusch erhält den Studienpreis DistancE-Learning 2009 in der Kategorie "Lebenslanges Lernen"

Seit mehr als 15 Jahren bildet Anne-Rose Geißler (54) aus Meerbusch sich inzwischen kontinuierlich mit Fernlehrgängen weiter. Sie hat dabei bewiesen, dass Weiterbildung mit dieser Lernmethode auch in den wechselhaften Lebensalltag einer berufstätigen dreifachen Mutter integriert werden kann. So hat sie sich zunächst - über mehrere Jahre hinweg - sehr erfolgreich für anspruchsvollere berufliche Aufgaben qualifiziert. Mit über 50 wagte sie sich dann an ein besonders ambitioniertes Weiterbildungsprojekt und verwirklichte ihren Traum vom Abitur, um anschließend ein Studium zu beginnen.

Für ihren beeindruckenden Werdegang, der zeigt, dass konsequente berufliche Weiterbildung gute berufliche Aufstiegschancen eröffnet und es für den ersehnten Schulabschluss tatsächlich nie zu spät ist, wird Anne-Rose Geißler jetzt von einer unabhängigen Jury des Fachverbandes Forum DistancE-Learning zur Studienpreisträgerin DistancE-Learning 2009 in der Kategorie "Lebenslanges Lernen" gewählt. Der Preis wird ihr am 27. April 2009 im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin vom Parlamentarischen Staatssekretär Andreas Storm übergeben.

Als gelernte Arzthelferin war Anne-Rose Geißler bis zur Geburt ihrer Tochter in der Unfallchirurgie tätig. Da sich die Arbeitszeiten allerdings schlecht mit dem Status als allein erziehende Mutter vereinbaren ließen, wechselte sie in eine Anwaltskanzlei und begann dort ihre Tätigkeit als Sekretärin. Auch als sie ihren Mann mit seiner Tochter kennen lernte und die Familie durch weiteren Zuwachs bald fünfköpfig war, blieb Frau Geißler berufstätig. Sie fühlte sich als Sekretärin jedoch von Anfang an unterfordert und wollte sich unbedingt beruflich weiterentwickeln. Zwei Fernstudiengänge an der TFH Berlin zur Bürovorsteherin Rechtsanwaltsfach sowie zur Bürovorsteherin Notariat ermöglichten ihr schließlich den ersehnten Karrieresprung. Die beiden erfolgreich abgeschlossenen Fernlehrgänge ermutigten sie zudem, sich auch ihren Kindheitstraum vom Abitur zu erfüllen.

Schon als junges Mädchen wollte sie gerne Abitur machen und studieren, musste sich jedoch von diesem Traum zunächst verabschieden - als siebtes Kind ihrer Eltern blieb Anne-Rose Geißler der Besuch des Gymnasiums verwehrt. Die eigenen Kinder durch die Schulzeit zu begleiten, hat diesen Wunsch wieder verstärkt und sie fand im ILS Institut für Lernsysteme eine geeignete Fernschule, um sich auf das Abitur vorzubereiten - ihre Abschlussprüfung bestand Anne-Rose Geißler im Juni 2008 erfolgreich vor der Hamburger Schulbehörde. Jetzt ist sie an der Fernuni Hagen eingeschrieben und arbeitet engagiert darauf hin, doch noch einen akademischen Grad zu erlangen. "Ich bin sehr stolz, mit meinen Fernlehrgängen so viel erreicht zu haben", freut sich die Studienpreisträgerin. "Auch auf das Lernverhalten meiner Kinder hat sich mein Studium sicherlich positiv ausgewirkt."

Presseinformationen suchen

Presse Kontakt

Dörte Giebel
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040 / 675 70 - 4004
Fax: 040 / 675 70 - 220
E-Mail: presse@ils.de

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule