Geprüfte/r Immobilienmakler/in (ILS)

Staatliche Zulassungsnummer: 710 26 02
Das ILS ist entsprechend der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt. Für diesen ILS-Fernlehrgang besteht deshalb die Möglichkeit, sich 100 % der Lehrgangskosten fördern zu lassen. Über die Vergabe der Bildungsgutscheine entscheidet die für den Antragsteller zuständige Agentur für Arbeit nach einem Beratungsgespräch.

Fundiertes Fachwissen für die Immobilienwirtschaft

Profitieren Sie von den lukrativen Möglichkeiten in der Immobilienwirtschaft: Mieter und Vermieter müssen auf dem Haus- und Wohnungsmarkt zueinanderfinden, Immobilienkäufer und -verkäufer sich über hohe Vermögenswerte einigen - als geprüfte/r Immobilienmakler/in können Sie daraus ein gutes Geschäft machen. Dieser Lehrgang bietet Ihnen dafür eine qualifizierte Ausbildung. Auf Grundlage des vermittelten Fachwissens können Sie klassisch als Immobilienmakler tätig werden oder auch in andere Geschäftsfelder wie zum Beispiel die Finanzierungsabwicklung einsteigen.

Preise & Downloads

Fernlehrgang "Geprüfte/r Immobilienmakler/in (ILS)" im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen

Kaufmännische Grundvorbildung und/oder berufspraktische Erfahrungen

Lehrgangsbeginn

Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer

12 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 8 bis 10 Stunden benötigen.
Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials

20 Studienhefte und Fallstudien

Studienabschluss

Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird Ihnen mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt.

Nach erfolgreich abgelegter Heimprüfung erhalten Sie das ILS-Abschlusszertifikat „Geprüfte/r Immobilienmakler/in (ILS)“. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

Förderungen durch Bildungsgutschein

Dieser Fernlehrgang ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig. Infos unter 0800 / 123 44 77 (gebührenfrei)

Eine qualifizierte Aus- und Fortbildung

Schon immer galten Immobilien in Deutschland als in der Regel sichere und solide Kapitalanlage, ideal auch für die Altersabsicherung. Die Nachfrage ist konstant groß, selbst oder gerade in wirtschaftlich unruhigen Zeiten. Entsprechend verhält es sich auch mit dem Bedarf an qualifizierter Betreuung von Käufern und Verkäufern, aber auch Mietern und Vermietern. Als Immobilienmakler sind Sie der Vermittler zwischen Angebot und Nachfrage hoher Vermögenswerte. Das erfordert von Ihnen jedoch verantwortungsvolle Beratung, verlässliche Markt- und vor allem umfassende Branchenkenntnisse. Diese wird Ihnen unser Lehrgang gezielt vermitteln.

In der gesamten Immobilienbranche einsetzbar

Als geprüfter Immobilienmakler können Sie in Immobilienunternehmen aller Art tätig werden: zum Beispiel in staatlichen und privaten Wohnungsbaugesellschaften, Haus- und Grundstücksverwaltungen, den Immobilienabteilungen von Finanzinstituten, in Maklerbüros und Kontoren. Sie können dabei fest, frei- oder nebenberuflich arbeiten - oder sich sogar mit Ihrer eigenen Firma selbstständig machen.

Ideal auch für Immobilienbesitzer und berufliche Quereinsteiger

Nutzen Sie diesen Lehrgang auch, um sich einfach näher mit der Materie vertraut zu machen, zum Beispiel

  • wenn Sie eigene Immobilien besitzen und ihren Besitz durch fundiertes Wissen erhalten, erweitern oder eigenständig verkaufen oder vermieten wollen,
  • wenn Sie eine bautechnische oder bauhandwerkliche Berufsausbildung haben und nun in den immobilienwirtschaftlichen Bereich wechseln möchten,
  • wenn Sie bereits im Immobilienbereich tätig sind und sich mit einer gezielten Fortbildung für verantwortungsvollere oder lukrativere Aufgaben qualifizieren wollen,
  • wenn Sie für eine nebenberufliche Tätigkeit ein eigenes Maklerbüro eröffnen möchten.

Mit Fachwissen erfolgreich auf dem Immobilienmarkt

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen ein großes Spektrum an Kenntnissen und Fähigkeiten, die Sie als erfolgreicher Immobilienmakler brauchen.

Zu Ihren Tätigkeiten werden vor allem der Verkauf und die Vermietung von Grundstücken, Wohn- und Gewerbeimmobilien gehören. Der Lehrstoff ist deshalb so aufgebaut, dass Sie die realen Arbeitsprozesse Schritt für Schritt durchlaufen: von der professionellen Objektaufnahme und -bewertung über die gekonnte Exposéerstellung und kompetente Beratung bis hin zur soliden Verkaufsabwicklung. Sie beschäftigen sich intensiv mit den betriebswirtschaftlichen Grundlagen, dem berufsspezifischen Management und Marketing sowie den wichtigsten Aspekten zu den Themen Recht, Finanzierung und Steuern. Darüber hinaus bereiten wir Sie mit konkreten Fallstudien zusätzlich auf die Praxis vor.

Persönliche Betreuung beim Lernen

Mit unserem leicht verständlichen Studienmaterial wird Ihnen das Lernen leichtfallen - und wir lassen Sie dabei nicht allein: Ihr persönlicher, praxiserfahrener Fernlehrer steht Ihnen über die gesamte Lehrgangsdauer zur Seite, begleitet Sie durch Ihre Lernhefte und korrigiert Ihre Einsendeaufgaben. Per Post, telefonisch oder online beantwortet er Ihre Fachfragen und gibt Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie das Gelernte in der Praxis anwenden können.

Virtueller Austausch im Online-Studienzentrum

Ein weiterer großer Lernvorteil kann für Sie die Nutzung unseres Online-Studienzentrums sein: Nehmen Sie Kontakt mit Ihren Studienkollegen auf, bilden Sie virtuelle Lerngruppen – und schaffen Sie sich vielleicht sogar schon ein erstes Netzwerk in der Immobilienbranche.

Nutzen Sie Ihre Chance zum Einstieg in eine lukrative Branche

Mit unserem Studienmaterial erlangen Sie den gesamten Wissensstoff, der erforderlich ist, um das Lehrgangsziel zu erreichen. Am Lehrgangsende, wenn Sie alle Einsendeaufgaben eingereicht haben, können Sie bei uns die Abschlussprüfung anfordern, mit deren erfolgreicher Absolvierung Sie das ILS-Abschlusszertifikat als „Geprüfte/r Immobilienmakler/in“ erwerben.

Themenüberblick

Lern- und Arbeitsmethodik, effektiver lernen

Volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Wirtschaften und Produktionsprozess
  • Immobilienmarkt
  • Rechtsformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse

Management für Makler

  • Planung und Steuerung
  • Organisation und Marketing
  • Mitarbeiterführung
  • Versicherungen

Grundlagen des Rechts

  • Privat- und Sachenrecht
  • Vertragsrecht

Immobilienrecht und Anlageformen

  • Grundstücke/Wohnungseigentum/Erbbaurecht
  • Immobilienfonds/Real Estate Investment Trusts (REITs)
  • Bausparen und Finanzierung

Bodenordnung und öffentliches Baurecht

  • Raumordnung und Bauleitplanung
  • Erschließung und Städtebauförderung

Miet- und Wohnungseigentumsrecht

  • Mietverträge
  • Wohnungseigentumsverwaltung
  • Verfahrensrecht

Maklerrecht

  • Maklervertrag und Entgelte
  • Haftung

Steuern

Maklerpraxis

  • Akquisition und Objektanalyse
  • Verkaufspsychologie
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Immobilienbewertung

Fallstudien

 
Immobilienmakler

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich
Mobiles Online-
Studienzentrum
Studienhefte
auch digital
Individuelle
Lernstil-Beratung
Kostenlose
Webinare

Preise & Downloads

Hier erhalten Sie wertvolle zusatzinformationen zu:
  • Aktuelle Studiengebühren
  • Individuelle Förderungsmöglichkeiten
  • Vertiefende Informationen zu Lehrgangsaufbau und -ablauf
Hier klicken …

Fordern Sie jetzt das aktuelle Studienhandbuch mit über 220 Lehrgangsbeschreibungen und vielen hilfreichen Tipps an!

Infos kostenlos anfordern Jetzt anfordern ...

Sie haben sich für ein Angebot entschieden?
Dann melden Sie sich hier in drei einfachen Schritten für Ihr Fernstudium an.

Ein Immobilienmakler bringt gewerbemäßig Verträge über Grundstücke, gewerbliche Räume und Wohnraum zum Abschluss. Er nimmt dabei eine Vermittlungsposition zwischen Käufer und Verkäufer bzw. Mieter und Vermieter ein, d. h. er wird vertraglich entweder mit der Suche nach einer bestimmten Immobilie bzw. Wohnung oder mit ihrem Verkauf bzw. ihrer Vermietung beauftragt. Für erfolgreich abgeschlossene Verträge erhält der Immobilienmakler eine Courtage (Maklerprovision).

Aufgrund der aktuellen Situation auf dem Immobilienmarkt - gezeichnet von wachsender Fluktuation und Mobilität - gewinnt die Tätigkeit des Immobilienmaklers zunehmend an Bedeutung. Für die Ausübung dieses Berufs sind volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen sowie fundierte juristische Kenntnisse in den Bereichen allgemeines Recht, immobilienbezogenes Recht, Bau- und Mietrecht und Makler- und Wettbewerbsrecht notwendig. Spezielle Fortbildungen, unter anderem staatlich zugelassene Fernlehrgänge, bereiten auf die anspruchsvolle Tätigkeit als Immobilienmakler - in der Regel als freier Gewerbetreibender - umfassend vor.

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  
vodel

Individuelle
Studienberatung

0800 123 44 77

(gebührenfrei) Mo. - Fr., 8-20 Uhr

Bewertung:  4,6 von 5
3045 Stimmen

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...

Bestes
Fernlehrinstitut 2017

Das ILS wurde von FOCUS Money als "Bestes Fernlehrinstitut" ausgezeichnet.

© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule