Fachwirt

Die Qualifikation des Fachwirts setzt sich aus zwei Kompetenzbereichen zusammen: berufsspezifisches Fachwissen auf technischer oder kaufmännischer Ebene und betriebswirtschaftliches Know-how. Eine Kombination, die wegen ihrer Praxisorientierung in der Wirtschaft sehr gefragt ist. Häufig stellt die Ausbildung zum Fachwirt den nächsten Karriereschritt für Fachkaufleute dar. Anders als funktionsübergreifend ausgebildete Betriebswirte oder funktionsorientierte Fachkaufleute spezialisieren sich angehende Fachwirte frühzeitig auf einen berufsspezifischen Schwerpunkt wie z.B. Handel, Industrie, Wirtschaft, Tourismus oder Sozial- und Gesundheitswesen. Die für den Titelerwerb notwendige Abschlussprüfung erfolgt vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) und steht Absolventen einer kaufmännischen, landwirtschaftlichen oder gewerblich-technischen Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung offen. Der Abschluss zum Fachwirt ist der Meisterprüfung gleichgestellt.

Anerkannte Vorbereitungslehrgänge auf die Abschlussprüfung werden zum Beispiel von Fernschulen wie dem ILS angeboten. Generell hat diese Art des Unterrichts den großen Vorteil, dass die Teilnehmenden hier zeitlich sowie örtlich unabhängig sind und dadurch beispielsweise ohne Probleme auch berufsbegleitend lernen können.

Per Fernstudium zum Fachwirt

Das ILS ist Deutschlands größte Fernschule und bietet über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge an. In sechs Lehrinstituten führen wir unsere Teilnehmer nicht nur zu Fachwirten, sondern auch zu weiteren staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen. Alle Fachwirt-Lehrgänge des ILS sind im Bereich „Kaufmännische Lehrgänge“ zu finden.

Lehrgangsangebot

Aufstiegsfortbildung zum Geprüften Fachwirt (IHK)

Ein Fernlehrgang zum geprüften Fachwirt (IHK) stellt eine ideale, praxisorientierte Alternative zum klassischen BWL-Studium dar. Viele Berufspraktiker, die qualifiziert und spezialisiert Karriere machen wollen, entscheiden sich daher für eine Aufstiegsfortbildung beim ILS, die auch ohne Abitur aufgenommen werden kann. Besonders attraktiv an den Lehrgängen zum geprüften Fachwirt ist die frühzeitige fachliche Spezialisierung. Das ILS bietet zahlreiche Schwerpunkte an, die z.T. in nur 18 Monaten (Regelstudienzeit) an das gewünschte Ziel führen. Zur Auswahl stehen Lehrgänge zum Technischen Fachwirt, Handelsfachwirt, Immobilienfachwirt, Industriefachwirt, Wirtschaftsfachwirt, Steuerfachwirt, Tourismusfachwirt oder zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen. Da die Abschlussprüfungen durch einheitliche Rechtsvorschriften des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) geregelt sind, ist es wichtig, dass sich der Lernstoff daran orientiert und auf die Prüfungsschwerpunkte abgestimmt ist. Beim ILS wird das gewährleistet. So gehen die Teilnehmer sehr gut vorbereitet in die Abschlussprüfung vor der zuständigen IHK. Mit gezieltem Fachwissen und einem anerkannten IHK-Abschluss besitzen die ILS-Absolventen aktuelle und gefragte Schlüsselqualifikationen für einen beruflichen Aufstieg.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg

Deutschlands größte Fernschule mit über
220 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  
Bewertung:  4,6 von 5
3045 Stimmen

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule