BWL Fernstudium: attraktive Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ein BWL Fernstudium erhöht die Chancen auf einen beruflichen Aufstieg: im Handel, in der Dienstleistungsbranche, im Produktionsunternehmen, im Marketing, Tourismus, im Controlling, in der Personalwirtschaft oder einem anderen betrieblichen Bereich. Um berufsbegleitend und zeitlich flexibel anerkannte kaufmännische Qualifikationen zu erwerben, gibt es inzwischen viele attraktive Alternativen zu einem klassischen BWL-Studium an einer Universität oder einer Fachhochschule. Wussten Sie, dass BWL auch als Fernstudium möglich ist und dass Sie darüber hinaus auch ohne Abitur einen staatlich geprüften Abschluss machen bzw. eine IHK-Prüfung ablegen können?

Mit einem anerkannten BWL-Abschluss auf die berufliche Überholspur

Mit qualifizierten BWL-Kenntnissen genießt man ein hohes Ansehen bei allen Personalentscheidern und ist in der Lage, anspruchsvolle kaufmännische Aufgaben in allen Wirtschaftszweigen zu übernehmen; zum Beispiel als Abteilungsleiter oder als Führungskraft im mittleren und gehobenen Management. Mit einem BWL Fernstudium oder einem BWL Fernlehrgang kommen Sie schnell und zeitlich flexibel an Ihr Ziel.

Klassisches BWL Fernstudium: flexibel und berufsbegleitend zum Bachelor- und Master-Abschluss

Sie streben einen Hochschulabschluss an? Dann sind an der vom ILS gegründeten staatlich anerkannten Fernhochschule Euro-FH richtig. Hier können Sie berufsbegleitend und zeitlich flexibel BWL studieren (Bachelor) und finden darüber hinaus ein großes Angebot an weiteren wirtschaftsorientierten Bachelor- und Master-Abschlüssen.

Fachwirt-Abschluss (IHK): qualifiziert und spezialisiert Karriere machen

Eine praxisorientierte Alternative zu einem klassischen BWL Studium stellt ein Fernlehrgang zum Geprüften Fachwirt (IHK) beim ILS dar, an dem man auch ohne Abitur teilnehmen kann. Hier spezialisieren Sie sich frühzeitig auf genau den betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt, der Sie beruflich voranbringt: Möchten Sie Wirtschaftsfachwirt oder Handelsfachwirt, Tourismusfachwirt, Immobilienfachwirt oder Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen werden? Das ILS bietet alle Schwerpunkte an und bereitet optimal auf die IHK-Prüfung vor. Mit gezieltem Fachwissen und einem anerkannten IHK-Abschluss besitzen Sie wichtige und gefragte Schlüsselqualifikationen für einen beruflichen Aufstieg.

Staatlich-geprüfter Betriebswirt: sechs kaufmännische Schwerpunkte für Ihren Erfolg

Eine ebenso aufstiegsorientierte wie anerkannte Alternative zum klassischen BWL Studium stellen auch die verschiedenen Lehrgänge zum staatlich geprüften Betriebswirt dar. Auch hier kann man ohne Abitur einsteigen. Um Ihnen eine Weiterbildung zu bieten, die genau auf Ihre individuellen Berufsziele abgestimmt ist, können Sie aus sechs unterschiedlichen betriebswirtschaftlichen Fachrichtungen je nach Ihren Interessen den passenden Schwerpunkt auswählen: Absatzwirtschaft/Marketing, Finanzwirtschaft, Logistik, Personalwirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder Touristik/Fremdenverkehr.

Mit den ILS-Fernlehrgängen zum staatlich geprüften Betriebswirt kombinieren Sie betriebswirtschaftliche Kompetenz mit einer gefragten Zusatzqualifikation und werden Schritt für Schritt darauf vorbereitet, komplexe Aufgabenstellungen erfolgreich zu meistern und Karrierechancen wahrzunehmen. Die hierfür notwendigen Qualifikationen belegen Sie durch die staatliche Abschlussprüfung, auf die Sie zielorientiert vorbereitet werden.

Welcher Abschluss passt? Staatlich geprüfter Betriebswirt oder Fachwirt (IHK)

Der wesentliche Unterschied liegt im Lehrgangs-Aufbau: Angehende Fachwirte erwerben zügiger direkte, branchenbezogene Kenntnisse zum gewählten Schwerpunkt, während die Teilnehmer des Lehrgangs zum staatlich geprüften Betriebswirt zunächst umfassendes funktionsübergreifendes Wissen erhalten und sich erst später im Lehrgang auf ihr gewähltes betriebswirtschaftliches Fachgebiet spezialisieren. Ein weiterer Unterschied besteht in der Länge der Lehrgänge: Der Weg zum Fachwirt dauert beim ILS insgesamt 18 Monate (Regelstudienzeit). Den Lehrgang zum staatlich geprüften Betriebswirt absolvieren Sie beim ILS innerhalb von 36 Monaten (Regelstudienzeit).

Vorteile einer Weiterbildung durch ein Fernstudium

Ein BWL Fernstudium ist für Berufstätige ideal, die sich aus Karrieregründen weiterbilden und schnell zum Ziel kommen wollen. Sie müssen nicht auf den Beginn des Winter- oder Sommersemesters warten, sondern können jederzeit starten. Zeitlich flexibel können Sie ab sofort immer dann lernen, wenn es in Ihren Tages- und Wochenplan passt. Daneben genießt die berufliche Weiterbildung bei Personalentscheidern und Vorgesetzten großes Ansehen und wird häufig auch finanziell vom Unternehmen unterstützt. Immer wieder bestätigen erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen, dass sie die Weiterbildung per Fernstudium viel besser als gedacht geschafft haben und ihre Abschlussprüfungen dank der guten Vorbereitung vonseiten des Lehrinstituts mit Bestnoten bestanden haben.

Lehrgangsangebot

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg

Deutschlands größte Fernschule mit über
220 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  
Bewertung:  4,6 von 5
3045 Stimmen

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule