Worte und Unworte des Jahres

Um Worte und Unworte des Jahres 2011 sowie SMS-Abkürzungen geht es in der Ausgabe unserer heutigen News. Letztere bekommen vom Vorsitzenden des Rates für deutsche Rechtschreibung, Hans Zehetmair, ihr Fett weg.

Der ehemalige bayerische Wissenschaftsminister und Vorsitzende des Rates für deutsche Rechtschreibung, Hans Zehetmair, sieht die Sprachkompetenz einer ganzen Generation bedroht. Mitteilungen wie "HDL" — Hab dich lieb, die via Twitter oder SMS versendet werden, bezeichnete er als "Fetzenliteratur".

Nach dem Wort des Jahres ("Stresstest") und dem Unwort des Jahres ("Döner-Morde") wurde nun auch das Börsen-Unwort 2011 gekürt. Düsseldorfer Makler, Wertpapierhändler und Analysten entschieden sich für den Begriff "Euro-Gipfel" bzw. dessen Häufung, weil die davon erhofften Auswirkungen auf die Märkte immer nur von kurzer Dauer gewesen seien.

Zum Jugendwort des Jahres wurde hingegen ein Begriff aus der HipHop-Musik gewählt: "Swag", der für eine "beneidenswerte, lässig-coole Ausstrahlung" steht. Kopfschmerzen dürfte Herrn Zehetmair aber auch die unter Jugendlichen übliche Verkürzung der Zustimmung "auf jeden Fall" zu "fjeden" bereiten.

hsk

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule