Enge Kooperation zwischen Hamburger Schulbehörde und ILS

Per Externenprüfungen (Nichtschülerprüfungen) zum Abitur, zum Realschulabschluss und zum Hauptschulabschluss: Das Institut für Lernsysteme bereitet im Fernunterricht auf alle Schulabschlüsse vor. Die Prüfungen finden dann zweimal im Jahr statt, unter idealen und fairen Prüfungsbedingungen.

Die Lernenden – meist jüngere, aber durchaus auch ältere Erwachsene – leben in allen Teilen Deutschlands und in zahlreichen Ländern in der ganzen Welt, sie haben die unterschiedlichsten beruflichen und familiären Hintergründe und meist sehr klare Zukunftspläne, zu deren Verwirklichung sie den angestrebten Schulabschluss benötigen. Wer sich auf diesem oft zweiten Bildungsweg auf einen nachträglichen Schulabschluss vorbereiten möchte, braucht Motivation und Engagement sowie die Sicherheit und das Vertrauen in ein zuverlässiges und funktionierendes System. Dies betrifft nicht zuletzt die Prüfungsbedingungen.

Das ILS und die Hamburger Schulbehörde sind langjährige, erfahrene Partner, die durch eine enge Zusammenarbeit allen Prüfungskandidaten Kompetenz, Transparenz und Verlässlichkeit bieten können.

Das ILS empfiehlt seinen Teilnehmern, die per Fernunterricht das Abitur nachholen, grundsätzlich, zur Prüfung nach Hamburg zu kommen, da die Hamburger Behörde dankenswerterweise ein in Deutschland vorbildliches Prüfungssystem für Externe anbietet: Spezielle Prüfungskommissionen, zusammengesetzt aus erfahrenen Lehrern von Hamburger Gymnasien (bzw. Haupt- und Realschulen), führen zweimal pro Jahr das Externenabitur (bzw. den Realschul- bzw. den Hauptschulabschluss) durch. Organisiert werden die Prüfungen unter Federführung der Schulbehörde, in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Lernsysteme. Die Kandidaten werden also nicht, wie in manch anderem Bundesland üblich, unbekannten Schulen zugewiesen, die nur unzureichend mit Externenprüfungen vertraut sind.

Rund 30 Jahre gemeinsamer Erfahrung in Externenprüfungen haben die enge Kooperation der Hamburger Schulbehörde und des Instituts für Lernsysteme geprägt. Die Hamburger Prüfungsbedingungen sind fair, die Prüfer interessiert und kompetent, und sie begegnen den Kandidaten mit Offenheit und Flexibilität. Außerdem gewährleisten die personelle und räumliche Kontinuität sowie die Verlässlichkeit in der Berücksichtigung von Rahmenrichtlinien und Prüfungsanforderungen, dass das ILS seine Kandidaten umfassend beraten und adäquat vorbereiten kann. Die kontinuierlich hervorragenden Prüfungsergebnisse bestätigen die gute Zusammenarbeit. Die Hamburger Schulbehörde und das ILS können stolz darauf sein, dass sie in besonderem Maße alternative Bildungswege, Bildungschancen und das Prinzip lebenslangen Lernens fördern.

hei

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule