Institutsinterner Abschluss

In Deutschland wird eine Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen angeboten, die mit ganz unterschiedlichen Abschlüssen enden. Ein institutsinterner Abschluss stellt in diesem Zusammenhang ein Zeugnis oder ein Zertifikat dar, das ein privater Bildungsanbieter als Beleg für die erfolgreiche Teilnahme an einer Weiterbildung ausstellt. Je nach Fortbildung ist im Anschluss daran noch das Ablegen einer externen Prüfung - zum Beispiel vor der Industrie- und Handelskammer - möglich, in diesen Fällen dokumentiert ein institutsinterner Abschluss die korrekte Vorbereitung auf diese Prüfung.

Ein institutsinterner Abschlusswird in der Wirtschaft weithin akzeptiert: Laut einer forsa-Umfrage sind über 70 Prozent der Arbeitgeber in Deutschland von der Qualität privater Weiterbildungsangebote überzeugt. Sie sehen einen Abschluss an einer privaten Bildungseinrichtung als gleichwertig mit staatlichen oder öffentlich-rechtlichen Abschlüssen an. Ein institutsinterner Abschluss gilt für ein Drittel der Arbeitgeber sogar als höherwertig, wenn das gelernte Fachwissen zum Stellenprofil passt. Lesen Sie auch die ausführlichen Erfahrungsberichte unserer Absolventen.

Lehrgangsangebot

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg

Deutschlands größte Fernschule mit über
220 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  
Bewertung:  4,6 von 5
3045 Stimmen

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule