Auch ohne Abitur studieren - und sich dabei bereits erworbene Kompetenzen anrechnen lassen!

Mit zunehmender Komplexität der Aufgaben und Lösungen moderner Arbeitsprozesse kommt lebensbegleitendem Lernen und der Gestaltung individueller Bildungswege - auch in Richtung Hochschulabschluss - eine hohe Bedeutung zu.

Unter dem Leitgedanken der Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Weiterbildung sowie der Öffnung von Hochschulen auch für beruflich qualifizierte Studierende engagieren sich das ILS und die Europäische Fernhochschule Hamburg Euro-FH für flexible Bildungskarrieren in Form von institutsübergreifenden Bildungswegen.

Durchlässigkeit bedeutet in diesem Zusammenhang

  • die Möglichkeit der Zulassung zum Hochschulstudium für Beruflich Qualifizierte ohne klassische Hochschulberechtigung wie Abitur oder Fachhochschulreife und
  • die Verkürzung von Regelstudienzeiten durch Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge.

So können beruflich qualifizierte Absolventen von Aufstiegsfortbildungen zum Hochschulstudium zugelassen werden. Darüber hinaus sind über diesen Bildungsweg bereits erworbene Kompetenzen auf das Studium anrechenbar. Damit verkürzt sich nicht nur die Studiendauer, es reduziert sich auch die Studiengebühr.

Welche über ILS-Lehrgänge zu erwerbenden Aufstiegsfortbildungen ein Bachelor-Studium an der Euro-FH ermöglichen und welche daraus relevanten Kompetenzen direkt angerechnet werden können, finden Sie unter http://www.ils.de/so-funktioniert-es/durchlaessigkeit/

Informationen zu allen derzeit pauschal anrechenbaren Abschlüssen (auch von anderen Bildungsträgern) auf Bachelorstudiengänge der Euro-FH finden Sie unter www.euro-fh.de/anrechnung.

Dorothee Bimberg

Bitte füllen Sie alle rot markierten Felder aus.
Infos kostenlos anfordern
  

Online-Anmeldung

Jetzt anmelden und Wunschlehrgang 4 Wochen kostenlos testen!

Jetzt anmelden ...
© 1996 - 2017 ILS Fernstudium - Fernstudium beim ILS - Deutschlands größte Fernschule